Cesky jazyk English language Chinese Sprache International
Spedition


Binnen Transport  
Kontakte

  • Fernlastwagenbinnentransport
  • Transport bis 3 Tonnen durch die mit der hinteren hydraulischen Fahrbühne ausgestatteten Fahrzeuge (bis 750 kg)
  • Transport der Sendungen von einem Gewicht bis 1 – 24 Tonnen mit Hilfe des Systems der Einwegbelastung
  • Expresslieferungen in ganz Tschechien und die Slowakische Republik (24 und 72 Stunden)
  • Stücksendungen
  • Transport der sperrigen und speziellen Waren, ADR
  • Baumaschinen und Mechanisierung
  • Umzüge (auch Tresore bis 400 kg)



Versand und Einbringen von Stücksendungen [nach oben]
Kontakte

Der Versand und das Einbringen von Stücksendungen werden von unserer Gasellschaft ohne Anwendung der Sammelterminals gesichert, und zwar durch direkte Fahrten vom Verladungsort zum Entladungsort. Diese Transportweise minimalisiert bei kurzen Lieferfristen und erschwinglichen Preisen das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung von Sendung, das bei wiederholten Umladungen auf Sammelterminals ohne Zwiefel ensteht.

Ein wichtiger Faktor für die Sicherung eines sanften Transportverlaufs ist die ausreichende Menge der Informationen über die Sendung und über die Lieferungsbedingungen. Aus diesem Grund ist es notwendig, auf der Transportbestellung außer den Angaben über den Besteller (Auftraggeber) insbesondere folgende Angaben anzuführen:
  • Adresse der Verladung
  • Datum und Zeit der Verladung
  • Menge, Gewicht und Ausmaße der Sendung
  • Warenart
  • Lieferfrist
  • Adresse der Entladung (Telefon)
  • Name der Person, der die Sendung übergeben werden soll (falls er nicht angeführt wird, wird die Sendung jeder Person übergeben, von der man begründet voraussetzen kann, dass sie zum Empfänger der Sendung gehört)
  • Wert der Sendung (die den Versand der Sendungen sichernden Wagen sind standardversichert gegen den Schaden des Straßenspediteurs in Höhe von 500.000,- CZK – 1.000.000,- CZK, Zusatzversicherungen sind möglich).
Sie können unseren Fragebogen On-Line schicken.

Die Sendungen werden mit Lieferscheinen des Absenders befördert. In Bezug darauf, dass der durch den Empfänger bestätigte Lieferschein ein unteilbarer Teil der Faktur für den Transport ist, ist es geeignet, die Sendungen mit Lieferscheinen in zweierlei Ausfertigung auszustatten.

 

 

[CNW:Counter]